Die Medienwerkstatt: ein Ort zum Kreativwerden und Ausprobieren

Wie geht Filmschnitt? Wie mache ich ein Tablet kindersicher? Mein Sohn interessiert sich für Roboter, meine Tochter möchte elektronische Musik machen – wie kann ich sie unterstützen? Ich möchte eine Grußkarte zur Goldhochzeit am Computer gestalten – wer kann mir zeigen, wie es geht? Für solche und ähnliche Fragen gibt es eine Anlaufstelle: die Medienwerkstatt.

Unsere Medienwerkstatt ist eine „Spielwiese“ für Medien, ein Ort, an dem sich Medienkompetenz lernen lässt. Medienkompetenz bedeutet: Medien kritisch, kompetent und kreativ nutzen und gestalten. Es geht um den Umgang mit der Technik, aber auch um andere Fähigkeiten, wie zum Beispiel Informationen zu hinterfragen, eigene Medieninhalte zu produzieren, digitale Werkzeuge zu nutzen, erste Schritte in die Programmierung zu machen…

Die Medienwerkstatt steht allen offen, die ein eigenes Projekt verwirklichen, sich informieren oder einfach mal Dinge ausprobieren möchten. Kostenlos und unverbindlich!

Neues wagen

Flyer Medienwerkstatt
Zum Vergrößern einfach klicken

In der Medienwerkstatt können Sie z.B. eigene Filme schneiden oder vertonen. Hier können Sie 3D-Objekte drucken, Roboter programmieren, Apps entdecken, E-Book-Reader testen, Musik mit dem Computer machen … Wir stellen die Geräte zur Verfügung und beraten bei technischen und inhaltlichen Fragen. Ob Einsteiger oder mit Vorkenntnissen, alle sind herzlich willkommen.

Retten Sie Ihre alten Medien!

Sie haben noch alte VHS-Kassetten, Familienfotos oder Dias aus dem Familienurlaub von 1978? In der Medienwerkstatt können Sie Ihre Video-Bänder digitalisieren und Fotos oder Dias einscannen. Die Dateien können Sie dann auf einem Datenträger speichern und/oder per E-Mail verschicken.

Regelmäßige Workshops

Jeden Monat organisieren wir Workshops zu bestimmten Themen, zum Beispiel Einführung in den Filmschnitt, Basteln mit Elektroschrott oder Lightpainting (Malen mit Licht). Die aktuellen Angebote finden Sie auf unserer Internetseite unter „Aktuelles“ und auf der Facebook-Seite des Medienzentrums.

Technik, Material und Beratung

Folgende Geräte finden Sie derzeit in der Medienwerkstatt:

  • einen 3D Drucker
  • Arbeitsplätze für Filmschnitt
  • Arbeitsplätze für Computermusik
  • einen Buchscanner
  • Arbeitsplätze für Bildbearbeitung
  • eine Videostraße zur Digitalisierung alter VHS-Kassetten
  • mehrere Roboter und weiteres Material für den Einstieg ins Programmieren (Coding)
  • Material für die Produktion von Videos: Kameras, Stative, Stabilisatoren, Licht…
  • E-Book-Reader und Tablets zum Ausprobieren

Die Mitarbeiter der Medienwerkstatt bieten außerdem Erste Hilfe bei technischen und inhaltlichen Fragen rund um Internet und Medien, z.B. Tablets kindersicher machen, ein Youtube-Konto oder ein Google-Konto eröffnen.

Öffnungszeiten und Bedingungen

Die Medienwerkstatt ist jeden Mittwochnachmittag (14-18 Uhr) und Samstagvormittag (10-13 Uhr) geöffnet.

Zu diesen Zeiten ist sie frei und ohne Voranmeldung zugänglich. Nach Absprache sind weitere Termine außerhalb dieser Zeiten möglich.

Die Workshops finden in der Regel abends nach 18 Uhr statt, damit auch Berufstätige das Angebot nutzen können. Die aktuellen Angebote finden Sie auf unserer Internetseite unter „Aktuelles“ und auf der Facebook-Seite des Medienzentrums.